Familienurlaub an der Ostsee

Familienerlebnisse an der Ostsee

Mecklenburg-Vorpommern ist eines der beliebtesten Reiseziele für Familien. Hier gibt es jede Menge Ostseestrand, sauberes Badewasser, tolle Schlösser, Pflanzen und Tiere hautnah zu erleben. Und das nicht nur im Zoo und auf dem Bauernhof, sondern in der freien Wildnis.
M-V ist also nicht nur ein Urlaubsland für Familien, es ist ein ganzes Erlebnisland für Groß und Klein. Und was es alles zu erleben gibt…

Freizeittipps für Familien im Ostseeurlaub

Bei uns heißt es „Sport frei“! Ostsee-Räuber können sich austoben, Radfahren und Skaten auf autofreien Rad- und Wanderwegen. Fußball spielen und auch mal zu einem Spiel des FC Hansa Rostock gehen. Eislaufen, rodeln und Skifahren sogar im Sommer!
Auf dem Familienfahrrad auf Schienen, der Draisine kann man eine tolle Tour machen oder den Drachen am Strand steigen lassen, wenn der Ostseewind bläst. Natur pur – in Nationalparks ganz nah und ursprünglich.
Auch das Landleben können Kids mit ihren Eltern hautnah erfahren. Kinder dürfen auf dem Bauernhof mithelfen und Ställe ausmisten, Tiere füttern oder eine Runde auf dem Traktor drehen. Zur Belohnung darf dann auf dem Pony oder Pferd geritten werden oder der leckere selbstgebackene Obstkuchen genascht werden.
Pferde rennen. Klar, aber um die Wette, bei uns beim alljährlichen Pferderennen auf der Galopprennbahn. Die mutigsten Kinder besteigen einen Leuchtturm an der Ostseeküste! Mit dem Kompass im Kanu, im Landrover oder auf dem Pferd auf Abenteuertour durch das Ostseeland.
Dampf ablassen! 3 Schmalspurbahnen bummeln pfeifend durchs Ostseeland. Der Molli von Bad Doberan nach Kühlungsborn, der Rasende Roland auf der Insel Rügen und die Schmalspurbahn nach Grevesmühlen.

Alle Mann an Bord heißt es auf den großen Fährschiffen auf der Fahrt nach Dänemark, Schweden und Finnland. Große Luxusliner und Kreuzfahrtschiffe sind im Ostseehafen Warnemünde zu bestaunen.
Kleinere Touren mit einem Schiff starten in vielen verschiedenen Häfen der Ostsee. Schiffe und Boote, sogar U-Boote sind hier ganz aus der Nähe zu sehen. Auch auf große Segelschiffen, Katamaranen oder Yachten kann man mit auf See fahren. Selbst ans Ruder kann die Familie im Boot oder im Kanu – auf ruhigem Flachwasser, den Flüssen und Seen. Und für die Wasserscheuen gibt es auch vom Festland aus kleine und große Schiffe auf See zu beobachten.

Viel zu erleben gibt es zum Beispiel auch in Karls Erlebnisdorf bei Rostock. Eine kostenlose Indoorspielwelt, alles um das Hofgeschehen und leckere Köstlichkeiten vom Land erwarten hier die Besucher.
Der Minifreizeitpark und Kletterwald in Kühlungsborn sorgt für sportliche Abwechslung. Weitere Kletteranlagen gibt es im Kletterwald Markgrafenheide oder im Hochseilgarten Neukloster. Für Familienspaß und Action sorgt auch die Sommerrodelbahn in Bergen oder der Snow Fun Park in Wittenburg.
Natürliche Bestleistungen sind im Rügen Nationalpark oder im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft zu bestaunen. Experimentiert wird in der Darsser Arche in Wieck auf dem Darß. Tierisch geht’s im Natur- und Umweltpark Güstrow zu, wo die heimischen Tiere genauer erforscht und erlebt werden können und natürlich in den großen Zoos in Rostock, Wismar oder Stralsund.
Gehauen, gestochen und gekämpft wird bei den Open Air Spektakeln auf der Insel Rügen und in Grevesmühlen. Die Störtebeker Festspiele und das Piraten Open Air Theater laden von Juni bis September Groß und Klein zu Freiluftspektakeln mit Feuerwerk, Pferden, Stunts, großen Schiffen und jeder Menge mehr.
Und das ist längst nicht alles was man in Mecklenburg Vorpommern erleben kann. Viele weitere Urlaubstipps für erlebnishungrige Familien gibt hier zu sehen:
www.Ostsee-Kinder-Land.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

(erforderlich)
(erforderlich)